Allgemeine  Geschäftsbedingungen

  1. Anmeldung

Bitte melden Sie sich schriftlich an (Anmeldeformulare finden Sie als PDF, oder Online auf unserer Webseite). Wir werden Sie kontaktieren und mit Ihnen zum nächsten Kursbeginn einen Termin vereinbaren.

Sie erhalten nach der Anmeldung innerhalb von ca. 3 Tagen eine Anmelde- bestätigung inkl. gesonderter Informationen und Hinweis zu den AGB.

Ihre Anmeldung, ob in schriftlicher Form oder per E-Mail/Online behält Ihre Verbindlichkeit auch dann, wenn Sie von der Schwimmschule Kugelfisch keine Anmeldebestätigung erhalten. Dies kann insbesondere dann passieren, wenn Sie in Ihrem E-Mail-Account einen Spam Filter aktiviert haben, um unerwünschte E-Mails auszufiltern. Sollten Sie 3 Tage nach Ihrer Anmeldung noch immer keine Anmeldebestätigung erhalten haben, sollten Sie uns kontaktieren. Ansonsten gelten die Daten und Bedingungen laut Internet.

Ein Teilnehmervertrag kommt immer durch  Anmeldung  zustande.  Mit dem Zustandekommen des Teilnehmervertrages werden diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen zum Vertragsbestandteil und anerkannt!

  1. Bezahlung

Die Kursgebühr wird spätestens am Tag des Kursbeginn, am Empfang der Schwimmschule, gegen Quittung fällig. Eine Zahlung mit EC und Bar ist möglich. Bitte beachten Sie die Zahlungsformalitäten auf Ihrer Kursbestätigung. Bei nicht fristgerechtem Zahlungseingang wird eine sofortige Mahngebühr erhoben. Ein Anrecht auf die Teilnahme/Ersatz von Kurs/Kursstunde, besteht dann nicht. Der Vertrag verliert dennoch NICHT seine Gültigkeit und ist im vollen Umfang zu begleichen! Eine Teilnahmebescheinigung erhalten Sie auf Wunsch.

  1. Gutscheine

Es ist möglich Gutscheine zu erwerben, jedoch muss immer ein voller Kurs von 10 Stunden gebucht werden, auch wenn der Gutschein nur einen Teilbetrag enthält.

  1. Abmeldung / Stornierung
  • Stornierungen können nur bis 7 Tage vor Kursbeginn und ausschließlich in schriftlicher Form akzeptiert wer
  • Bei nicht fristgerechter Stornierung und Nichterscheinen zum gebuchten/bestätigten Kurs, wird die Kursgebühr (inkl. Mahngebühr) in voller Höhe fällig. Die Rechnung dazu geht per E-Mail oder Post zu und ist innerhalb der angegebenen Frist zu
  • Bei krankheitsbedingten Kurs-Abmeldungen (schriftlich/telefonisch) besteht die Möglichkeit von maximal zwei Nachschwimmterminen, allerdings NUR innerhalb der gebuchten Kurszeit und bei freien Kapazitäten in anderen Kursstunden/Kurszeiten.

Die Möglichkeit, Fehlstunden kostenfrei nachzuholen, ist nur möglich, wenn wir die dazu notwendigen Kapazitäten innerhalb des jeweiligen Kursblockes haben. Diese ergeben sich, indem Fehlstunden von Kunden rechtzeitig abgemeldet werden und diese freien Plätze dann an Interessenten für Nachholstunden weitergegeben werden. Liegen uns keine Abmeldungen vor und die gewünschten Kurse sind ausgebucht, so ist das Nachholen nicht möglich. Sie haben entsprechend keinen verbindlichen Anspruch darauf, Fehlstunden kostenfrei nachzuholen.

  • Um Ersatztermine zu erhalten, sprechen Sie uns selbständig, per Telefon oder am Tresen, Ein Ansprechen oder Nachrufen seitens der Schwimmschule Kugelfisch findet nicht statt. Nachschwimmtermine werden ausschließlich per Telefon oder persönlich am Tresen vergeben. Per E-Mail werden diese nicht angeboten!
  • Eine Auszahlung oder  Verrechnung  von Fehlterminen mit  anderen Kursgebühren  ist  nicht mögl
  • Eine telefonische Absage auf einem Anrufbeantworter kann nur akzeptiert werden, wenn der Teilnehmer Name und Kursstunde mit Datum und Uhrzeit verständlich aufgesprochen
  • Bei Nichterscheinen zur Kursstunde (ohne Absage) verfällt die Möglichkeit

auf einen Nachschwimmtermin.

  1. Kursorganistion

Wir behalten uns vor, Kurse kurzfristig abzusagen oder zu verschieben, wenn die Mindestteil- nehmerzahl nicht erreicht wird oder andere schwerwiegende Beeinträchtigungen vorliegen. Die Kurszeiten können sich bis ca. 3 Tage vor Kursbeginn geringfügig ändern. Diese eventuellen Zeitverschiebungen werden Ihnen rechtzeitig mitge- teilt.

Wir behalten uns jederzeit, aus organisatorischen Gründen, einen kurzfristigen Kursleiterwechsel / Kursleiterersatz, vor!

  1. Kleidung

Säuglinge und Kleinkinder müssen der Körpergröße angepasste Badekleidung (Ein- oder Mehrweg-Schwimmwindeln) mit eng anliegenden Bündchen an Bauch und Beinen tragen. Kinder die laufen können, tragen bitte zur enganliegenden Badekleidung, kleine SOCKEN. Bitte verwenden Sie als Badekleidung keine Bikinis oder Badeshorts, diese saugen sich extrem voll Wasser. Ihre Kinder wollen gern über Wasser bleiben und NICHT durch vollgesaugte Badekleidung nach unten gezogen werden.

  1. Haftung
  • Haftung für Unfälle und Schäden sowie Verlust von Garderobe und einge- brachten Gegenständen kann von uns nicht übernommen wer
  • Liegengebliebene Sachen werden NICHT aufbewahrt!
  • Bei unseren Eltern/Kindkursen sind die Eltern auch während des Kurses selbst für Ihr Kind verantwortlich!
  • Eltern haften für Ihre Kinder.
  • Die Unfallverhütungsplicht unsererseits beginnt erst mit dem Betreten des Das Schwimmbecken darf erst nach Aufforderung des Kursleiters betreten werden. Unsere Aufsichtsplicht beginnt erst mit dem Betreten des Schwimmbeckens mit Kursbeginn für Kinder ohne Elternbegleitung (Schwimmlernkurse ohne Eltern)
  • Der Hausordnung ist Folge zu
  • Haftung für Unfälle bei Mieten der Halle kann von uns nicht übernommen werden – Eltern haften für Ihre Kinder.
  • Bei Sach- oder Personenschäden, welche im/am Schwimmschulgebäude, oder auf dem gesamten Gelände der Schwimmschule, durch Besucher/Kurs- teilnehmer verursacht werden, haftet der Besucher/Kursteilnehmer oder der Erziehungsberechtigte, in vollem Umfang.
  1. Sonstiges

Durch einen Kinderarztbesuch können Sie sicher stellen, dass medizinische Be- denken zum Babyschwimmen ausgeräumt sind. Die Schwimmschule übernimmt hierfür keine Haftung.

Ein absolutes Schwimmverbot besteht bei:

  • Ohrenentzündungen
  • Augenentzündungen
  • Durchfall
  • ansteckenden Krankheiten
  • Fieber
  • nach Impfungen mit Impfreaktionen

Das Tragen von Schmuck (besonders, Ohrstecker, Ketten, Ringe, Schrankschlüssel) ist verboten. Das Tragen von Plastern, Kauen von Kaugummis usw. sind im Schwimmbecken verboten.

  1. Fotograieren / Filmen

Das Fotografieren ist ausschließlich im Bereich des Schwimmbeckens erlaubt, wenn alle anderen Kursteilnehmer damit einverstanden sind. Das Fotografieren in den Bereichen der Umkleidekabinen und Duschen ist verboten. Beim Filmen während der Kurseinheit ist zuvor die Zustimmung der anderen Kursteilnehmer zu erfragen.

  1. Verbindlichkeit

Mit Ihrer Anmeldung zu einem Kurs stimmen Sie den AGB zu. Sollte eine der Bedingungen nichtig oder unwirksam sein, so bleibt der restliche Vertrag sowie die weiteren Teilnahmebedingungen hiervon unberührt. Anstelle dieser nichtigen oder unwirksamen Bedingungen treten die gesetzlichen Bedingungen ein.

Stand: November 2016

Ihr Kugelfisch Team

 

AGB als Dokument

Unsere AGB als Dokument finde Sie hier